.

Wir über uns

Landbäckerei Gagel - Tradition trifft Hightech

historie2Die Landbäckerei Gagel ist ein Familienbetrieb in der 4. Generation und wurde im Jahr 1908 von Peter Gagel mit dem Kauf des Gebäudes in der heutigen Coburger Str. 25 begründet.

Der Landwirt und Bäcker eröffnete mit seiner Ehefrau Margarethe eine Kolonialwarenhandlung in der es vom Brot und Grundnahrungsmitteln, Gewürzen, über Kurzwaren und Kleidung, bis zu land- und hauswirtschaftlichen Bedarfsgegenständen alles gab. Der Sohn Walter Gagel erlernte das Bäckerhandwerk und arbeitete mit seiner Ehefrau Elise im elterlichen Betrieb. Die Backwaren wurden zuerst mit dem Fahrrad und später mit einem Kleinwagen auch in die umliegenden Dörfer gebracht. Gerhard und seine Ehefrau Erika übernahmen das Geschäft im Jahr 1973 und starteten mit dem Bau eines neuen Backofens.

haus1945Der Neubau des Ladens erfolgte im Jahre 1982 und veränderte die Kolonialwarenhandlung in ein kleines modernes Lebensmittelgeschäft. Die Erweiterung der Backstube im Jahre 1993 brachte mehr Platz und Licht um mit der Ausbildung von Nachwuchskräften starten zu können.

Peter Gagel, seit 1992 in der Backstube aktiv, übernahm den elterlichen Betrieb im Jahre 2000. Zusammen mit Ehefrau Sabine werden die Geschicke des Unternehmens seit dem geleitet: backen2Ausbau der vorhandenen Verkaufstouren mit 2 Verkaufsautos, Lieferstellen in der näheren Umgebung, Eröffnung der Filialen Seßlach und Hofheim. Ausbildung in der Backstube und auch im Verkauf wird ein wichtiges Anliegen, zudem die 5. Generation mit Valentin und Kathleen Gagel vielleicht schon in den Startlöchern steht.

Ihre Landbäckerei Gagel

Unser Tipp:


Fragen Sie beim nächsten Einkauf nach unserer Bonuskarte.

Bei jedem Einkauf ab 3,-Euro stempeln wir die Karte ab und Sie erhalten bei voller Karte ein Brot nach Wahl kostenlos.

bonuskarte